STOSSWELLENTHERAPIE

Energetische Druckwellen

Stosswellen sind energetische Druckwellen, die bei Überlastungs- und Schmerzzuständen des Bewegungsapparates gezielt eingesetzt werden.

High-End-ESWT-Gerät

Neben der ambulant verbreiteten RADIALEN Therapie bieten wir zus√§tzlich eine FOKUSSIERTE Stosswellentherapie (Extrakorpale Stosswellentherapie, ESWT) an – Sie m√ľssen daf√ľr nicht mehr an Spit√§ler weiterverwiesen werden.

Stosswellen-Behandlung

Bei vielen Erkrankungsbildern ist eine kombinierte Behandlung mit fokussierten und radialen Stosswellen indiziert.

In der Regel f√ľhren 3-6 Therapie-Sitzungen zu einem anhaltenden Therapieerfolg.

 

FOKUSSIERTE ESWT

Biologische Effekte

Fokussierte Stosswellen wirken im K√∂rper auf zellul√§rer Ebene antientz√ľndlich und regenerativ. Diese biologische Wirkung von fokussierten Stosswellen wird u.a. bei¬†Sehnenbeschwerden (Tendinopathien) eingesetzt:

Tendinopathien

Folgende Erkrankungsbilder können erfolgreich mit der ESWT behandelt werden:

  • Tennisellenbogen (Epicondylitis)
  • Golferellenbogen
  • Schulterschmerz mit oder ohne Kalkeinlagerung („Kalkschulter“)
  • Bursitis trochanterica
  • Patellaspitzensyndrom
  • Tibiakantensyndrom
  • Achillodynie
  • Fasziitis plantaris
  • Fersensporn

RADIALE STOSSWELLEN

Mechanische Effekte

Radiale Stosswellen wirken großflächig auf Muskel-, Sehnen und Bindegewebe und können dort Verklebungen und Muskelverspannungen auflösen.

Triggerpunkte

Viele Schmerzsyndrome des Bewegungsapparates sind durch Überlastung der Muskulatur bedingt. Im Muskel bilden sich dabei schmerzhafte und verhärtete Areale- sogenannte Triggerpunkte aus. Die Stosswellentherapie hilft dabei diese Störungsareale großflächig zu beseitigen und die Beweglichkeit der Muskulatur wieder herzustellen.

Myofasziale Störungen

Stosswellen können aber auch zur Faszientherapie und zur Behandlung ganzer Muskelketten eingesetzt werden.