SPITAL SPEISING

Kompetenzzentrum

Notwendige chirurgische Eingriffe werden im OrthopĂ€dischen Spital Speising durchgefĂŒhrt – eines der grĂ¶ĂŸten orthopĂ€dischen Kompetenzzentren in Europa. Pro Jahr werden dort ĂŒber 17.000 Patienten stationĂ€r und 35.000 Patienten ambulant betreut. Das Spital hat VertrĂ€ge mit allen sozialen Krankenversicherungen und Sonderklasseversicherungen.

Ausstattung

Das Haus verfĂŒgt neben 10 OperationssĂ€len ĂŒber ein Physikalisches Institut, ein Labor fĂŒr Gang- und Bewegungsanalyse sowie ĂŒber ein angebundenes MR-Institut um alle Patienten optimal vor Ort zu versorgen. Die Patientenzimmer sind komfortabel eingerichtet. Jedes Patientenbett ist mit einem eigenen Infotainment-Terminal ausgestattet.

STATIONÄRE EINGRIFFE

Die folgenden Eingriffe kann ich meinen Patienten in Rahmen eines stationÀren Aufenthaltes im OrthopÀdischen Spital anbieten:

  • Fußchirurgie bei Hallux valgus, Fuß-Arthrose und Zehenfehlstellungen
  • KinderorthopĂ€dische Eingriffe bei Plattfuß, Knochenzysten, Exostosen
  • Beinachsenkorrekturen bei X- und O-Beinfehlstellungen oder Rotationsfehlern
  • Gelenkserhaltende HĂŒftchirurgie inklusive Beckenosteotomien bei HĂŒftdysplasie und Impingementsyndromen (mein Spezialgebiet)
  • Arthroskopische Eingriffe an Sprunggelenk, Knie und HĂŒfte  inkl. Meniskus-, Knorpel- und Kreuzbandchirurgie
  • (minimalinvasive) Endoprothetische Eingriffe an Knie (Knie-TEP) und HĂŒfte (HĂŒft-TEP)

Nachbehandlungen und Physiotherapie können gerne ĂŒber die Ordination fortgefĂŒhrt werden.

TAGESKLINISCHE EINGRIFFE

Die folgenden Eingriffe können tagesklinisch anboten werden. Wenn Sie die gesundheitlichen Voraussetzungen erfĂŒllen, kommen Sie am Morgen des OP-Tages ins Spital und werden nach dem Eingriff am gleichen Tag mit Unterweisungen wieder nach Hause entlassen:

  • Arthroskopische Eingriffe am Kniegelenk (Meniskusriss, Knorpelchirurgie)
  • Vorfuß-Chirurgie (Hallux valgus, Hallux rigidus, Hammerzehe etc.)
  • Hand-Chirurgie (Karpaltunnel-Syndrom, Schnellender Finger)
  • Metallentfernungen

Nach dem Eingriff sind Verbandwechsel und Nahtentfernungen in der Ordination möglich.